Allgemein

REInvest verstärkt sich mit Daniel Hohls-Larsson

REInvest verstärkt sich mit Daniel Hohls-Larsson

Neuer Head of Transaction International forciert europäische Investments

 Der Luxemburger Asset Management- und Investment-Spezialist REInvest Asset Management S.A. hat sich zum 1. November 2020 mit Daniel Hohls-Larsson (40) für die neu geschaffene Position Head of Transaction International verstärkt. Der Diplom-Betriebswirt verantwortet zukünftig die Investitions- und Veräußerungsaktivitäten von Gewerbeimmobilien auf den gesamteuropäischen Märkten.

Daniel Hohls-Larsson hat Betriebswirtschaft an der Hochschule Biberach studiert und begann seine berufliche Laufbahn als Investment Manager bei Corpus Sireo in Luxemburg. Später verantwortete er hier zusätzlich das Asset Management für Gewerbeimmobilien in Frankreich, Großbritannien und der Türkei. Weitere Stationen waren die SEB Investment GmbH in Frankfurt und Luxemburg, wo er als Transaktionsmanager die deutschen und europäischen Immobilien-/Portfoliotransaktionen betreute. Danach wechselte er zu BNP Paribas Real Estate Investment Management in Frankfurt und Luxemburg. Hier koordinierte er für den Global CIO europaweit die Strukturierung und Integration der Transaktions- und Asset Management-Abteilungen und steuerte die lokalen Investmentteams während des Investitionsprozesses. Weiter beaufsichtigte er die Portfoliomanagement-, Transaktions- und Asset Management-Aktivitäten für den AIFM in Luxemburg.

„Wie bereits in der Vergangenheit verfolgen wir weiterhin im Interesse unserer Kunden eine selektive und nachhaltig angelegte Investmentstrategie“, erklärt Hans Stuckart, geschäftsführender Vorstand von REInvest Asset Management S.A. „Unter Berücksichtigung eines ausgewogenen Rendite-Risiko-Profils bieten hierbei neben den klassischen Kernmärkten weitere Länder in Europa gute Entwicklungs- und Investitionsmöglichkeiten. Daniel Hohls-Larsson wird dank seiner Tätigkeit in verschiedenen Unternehmen unsere Investmentaktivitäten mit einem offenen Blick für Chancen und Möglichkeiten vorantreiben.“